Mittwoch, 20. März 2013

2/3 Lesungen

Vielleicht tauchen bei einigen von euch gewisse Fragezeichen bei meinem Posttitel auf. Nicht? Ich erkläre es euch trotzdem. Derek Landy hat während der Buchmesse 3 Lesungen gehalten. Derek Landy? Wer ist das?
 
Derek Landy ist ein irischer Schriftsteller und der Erfinder eines Skelettdetektives namens Skulduggery Pleasant. Er hat vor, eine Reihe mit 9 Büchern zu schreiben. Momentan arbeitet er an Band 8, Band 7 liegt in Englisch vor und Band 6 ist bereits auf Deutsch erhältlich. Auf der Leipziger Buchmesse stellte er den 6. Band seiner Jugendbuchreihe persönlich vor und sich gleich mit. Denn eines merkt man Derek an, er steht gern im Mittelpunkt, vergisst durch seinen Erfolg bei den Lesern unterschiedlichen Alters sogar sein kleines Handicap. Wer es nicht kennt, kann es auch nur schwer erkennen. Derek ist ein echter Entertainer, eine echte Frohnatur, ein kleiner liebenswerter Chaot. Ich habe auf der Leipziger Buchmesse, zwei der drei Lesungen verfolgt und jede war für sich einzigartig. Einmal biss Herr Landy ins Mikro um auf der anderen Lesung selbiges fast zu zerlegen. Er hatte auf alle Fragen eine tolle Antwort parat und wußte, wie er das Publikum für sich einnehmen kann. Das ging sogar soweit, dass er bei der einen Lesung ein Bild und auf der anderen eine Tüte Gummibärchen geschenkt bekam. Besonders belustigt waren die Zuhörer, als Derek eine Art Entweder-Oder-Spiel machen sollte. So wurde er gefragt, was er liebe möge, Winnie Puuh oder die kleine Meerjungfrau. Seine Antwort war nicht wirklich überraschend, aber sehr gut erklärt. So meinte er, dass die kleine Meerjungfrau zwar niedlich wäre, aber Winnie Puuh ein Bär sei und ob wir schon mal gesehen haben, wie Bären Fische fangen. Er gab zu Bedenken, was Winnie Puuh also mit der kleinen Meerjungfrau machen könnte. Desweiteren durfte er zwischen Batman und Spiderman wählen. Dereks Antwort kam sehr schnell. Spiderman ist toll, wenn er sich so von Gebäude zu Gebäude schwinge, aber er hat halt nur Spinnweben. Batman hingegen kann wenigstens mit einem super Auto protzen. Was fänden die Mädels also besser, fragte er mit einem Augenzwinkern.
 
Natürlich wurde auf den Lesungen auch gelesen. Diesen Part übernahm Rainer Strecker. Er spricht auch die Hörbücher ein. Er kitzelte wunderbar die witzigen Stellen im Buch heraus und so lauschten alle aufmerksam seinen Worten.

Warum nun 2/3 Lesungen? Die dritte Lesung fand auf dem Südfriedhof in Leipzig am Abend statt. Ich wollte so gern dabei sein und leider hat mir der Verkehr einen kräftigen Strich durch die Rechnung gemacht. Es herrschte an diesem Abend das absolute Chaos in Leipzig. Kilometerlange Autoschlangen, eine gesperrte Hauptstraße, gesperrte Autobahnauffahrten und ein Unfall, glücklicherweise nur Blechschaden, machten es mir unmöglich, pünktlich bei der Lesung zu erscheinen. Schade, denn ich hätte darüber auch sehr gern berichtet. So kann ich "nur" von 2/3 Lesungen erzählen und hoffen, dass ich meine Eindrücke von Derek Landy gut in Schrift und Bild zu euch transportieren konnte.

1 Kommentar:

  1. Der Mann war so klasse :)) absolut spitze! "Helloooooooo" krähte er mir entgegen, so niedlich! Ich bin froh, dass ich mir soviel Zeit genommen habe und gewartet habe. Wir haben uns in der Menge der Fans perfekt unterhalten hehe Bericht darüber folgt noch :))

    Toller Einblick in dein persönliches Erlebnis mit Derek ♥

    *knuddäääääääääääl*
    Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über euer Gezwitscher!