Dienstag, 25. Juni 2013

Waffelherzen an der Angel - Maria Parr ♣ ♣ ♣ ♣ ♣

Oetinger Verlag - ISBN 978-3-841-50065-6
Taschenbuch - Preis: 6,95 €
Kinderbuch ab 8 Jahren

Trille, eigentlich Theobald Rodrik Danielsen Yttergård, ist ein neunjähriger norwegischer Junge, dessen bester Freund ein Mädchen ist. Lena hat grüne Augen und sieben Sommersprossen auf der Nase. Sie ist ein echter Dickkopf, spielt Fußball und hat immer allerhand Blödsinn im Kopf. Ihre Streiche sind einfallsreich und meisten bekommen die beiden Freunde immer das, was sie sich vorgenommen haben. Da werden Waffeln mit einer Angel stibitzt, ein alter Gaul vorm Schlachter gerettet oder man lädt kurzerhand den Notarzt zur Geburtstagsparty ein, weil man Windpocken hat und nur ein Freund mitfeiern kann, weil er sie schon hatte. Das Leben in Knert-Mathilde, einer kleinen Bucht, könnte nicht schöner sein, wenn da nicht ab und zu die Erwachsenen dazwischen funken würden.
 
"Waffelherzen an der Angel" erinnert im Fernen an den schwedischen Michel aus Lönneberga. Lena und Trille hecken genauso gern Streiche aus und die sind komisch und phantasievoll zugleich. Da wird das Mittsommerfest zum Kuhdungregenfest, da werden Waffeln stibitzt, eine Arche nachgebaut und jede Menge weiterer Unsinn getrieben. Die zwei sind wunderbar beschrieben, wobei Lena sehr dominant aber genauso liebenswert ist. Die Geschichte wird in Ich-Form aus Sicht von Trille erzählt und lässt so die kleinen Leser sehr gut an seinen Gefühlen und Wünschen teilhaben. Das Buch ist dabei geschrieben für Kinder ab 8 Jahren zum Selberlesen. Zum Vorlesen ist es aber ebenfalls sehr geeignet.  Es ist hier und da illustriert, hat kurze Kapitel, die eine eigene Überschrift haben und Episoden im Leben von Trille und Lena darstellen. Maria Parr hat einen einfachen und doch farbigen Schreibstil. Die Sätze sind leicht verständlich und durch verschiedene Abenteuer, die natürlich nicht glatt laufen, hält sie den Spannungsfluss am laufen. In ihrer Geschichte finden die kleinen Leser alles an Gefühlen, welche sie auch im Alltag begleiten. Neugier, Wut, Angst, Freude, aber auch Traurigkeit. Es ist eine wunderbare Geschichte über das Leben in einem norwegischen Fjord, die nicht nur für die kleinen sondern auch für die großen Leser sehr lesenwert ist, die warmherzig ist und im Herzen berührt. "Waffelherzen an der Angel" ist die perfekte Lektüre für die Sommerferien.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über euer Gezwitscher!