Dienstag, 14. November 2017

"You can't go back and change the beginning, but you can start where you are and change the ending."


Motto des Monats


Aphorismus von C. S. Lewis

Manchmal ist es besser, sich von alten Gedanken zu lösen. Nach vorn schauen. Den Weg, den wir gewählt haben, weiter zu gehen oder hier und da abzubiegen. So können wir das, was vor uns liegt mit all unserer Kraft bewerkstelligen. So können wir neue Wege gehen. Neue Menschen kennenlernen. Neue Ideen entwickeln. Trauer nicht einer Idee hinterher, weil sie nicht funktioniert hat. Sieh nach vorn, denn nur diesen Weg kannst du verändern.


Dienstag, 7. November 2017

Wie ein springender Delfin - Mark Lowery


Werden wir pünktlich da sein? Werde ich den Delfin sehen? Ja? Du hast es versprochen, Martin. Du hast gesagt, er wäre wieder da. - Ja, Charlie. Ich habe es dir versprochen. Was ich verspreche, das werde ich auch halten. Für dich. Für mich. Für uns. Für unsere Familie.


Samstag, 28. Oktober 2017

Ein Leben mit dir - Elisabeth Helland Larsen, Marine Schneider


Leben. Ein Wort, welches für Kinder manchmal nicht greifbar ist. Schon zu Schulbeginn wird ihnen gesagt, dass jetzt der Ernst des Lebens beginnen würde. Doch was ist dieses Leben? Hat es einen Sinn? Beginnt es mit der Geburt und endet mit dem Tod? Was liegt dazwischen? Ist das Leben ernst und grau oder fröhlich und bunt?


Freitag, 27. Oktober 2017

I am a participant of NaNoWriMo 2017


Bitte was bist du? Gebt zu, einige von euch haben genau diese Frage jetzt im Kopf. Andere wiederum, sofern ihr einigermaßen gut im Social Media unterwegs seid, werdet davon bereits gehört haben. Schließlich gibt es dieses NaNoWriMo bereits seit 1999. Aber was ist es denn nun und noch viel wichtiger warum genau mache ich da mit?


Samstag, 14. Oktober 2017

Kleine Rituale einer Buchbloggerin


Manchmal erwische ich mich dabei, mit welch kleinen und großen Macken ich durch mein lesebegeistertes Leben schreite. Sicher, diese Macken tun keinem weh, nicht mal meinen Büchern, aber ab und zu denke ich, dass nicht nur mein Blog einen Vogel hat. Wie äußern sich diese Ticks, Macken oder nennen wir sie liebevoll Rituale. Erst einmal wird jedes Buch, welches nur ansatzweise ins Beuteschema passt, auf einer Wunschliste geparkt. Die Parkgebühren sind so gering, dass die Liste leider immer länger und länger wird. Vielleicht sollte man da ab und zu mal ausmisten? Nö, wieso? Ich liebe es, wenn ich eine gewisse Auswahl habe. Da dürfen es ruhig mal ein paar Bücher mehr sein.