Montag, 24. April 2017

Das ist der Sommer im Paradies, wie er eben aussieht, wenn man die Sonnenbrille absetzt - Hilde K. Kvalvaag


'Soll ich wirklich springen? Eigentlich haben Katrin und ich das immer zusammen gemacht. Aber sie ist nicht da. Meine Schwester, mit der ich jedes Jahr den Sommer bei Oma und Opa verbringe, ist nicht hier! Ich will nicht kneifen. Ich schaff das auch allein. Ich beweise es mir selber! Wer braucht schon Katrin?' Und dann spüre ich die Kälte des Wassers und die Luftblasen tanzen um mich herum.


Mittwoch, 12. April 2017

Der kleine Mondrabe - Marcus Pfister


"Ich beweise euch, dass ich zum Mond fliegen kann. Ja, genau. Und dann werdet ihr mich nicht mehr auslachen. Nein, denn dann werde ich ein Teil eurer Gruppe sein. Wir werden zusammen spielen. Wir werden Freunde sein, wenn ich den Mond erreicht habe!"



Freitag, 7. April 2017

Ich bin ein Teil der Band oder Buchgefieder meets...


Wieso Band, fragt ihr euch jetzt vielleicht. Um das zu erklären, muss ich etwas weiter ausholen. Es ist Freitag und ich sitze ganz gespannt im Büroraum 3 des CCL der Leipziger Buchmesse. Kiepenheuer & Witsch haben zum Bloggertreffen geladen. Mit dabei ist Autorin Susann Pásztor, die uns mit genauso großen Augen entgegenblickt und schließlich zur Begrüßung sagt: "Ich fühle mich, als wäre ich Backstage im Internet und lerne nun endlich die Band kennen." Toll, oder? Ein Satz, der mir im Gedächtnis geblieben ist. Darum möchte ich euch meine Band der Leipziger Buchmesse zeigen. All die lieben Menschen, die ich treffen durfte. Genau genommen habe ich viel mehr Menschen getroffen, aber wie in jedem Jahr fehlen dazu die Bildbeweise.



Freitag, 31. März 2017

Mehr Schwarz als Lila - Lena Gorelik


"Wir spielen ein Spiel! Wenn du mitspielst, musst du dich an die Regeln halten. Egal, was passiert. Du musst die Regeln befolgen. Wenn für dich deine Grenze erreicht ist, dann stehst du auf und gehst. Einfach so. Ohne eine Erklärung. Du gehst einfach weg. Aber dann hast du verloren..."



Samstag, 18. März 2017

Die Kuh vom Eis - Lars Ruppel


Zum Indiebookday eine Rezension zu schreiben, fiel einer Bloggerin nicht schwer,
auch wenn die Gedanken dabei so weit treiben, wie ein buntes Papierschiff im Meer.
Doch brauchte sie auch noch den ein oder anderen Leser, damit der Verlag denkt,
es wird immer besser, der Text, der macht wirklich was her.